Energieberatung für NWG, Anlagen und Systeme / Energieaudit

Empfohlen für Teilnehmer mit Grundkenntnissen über Energieberatung für Wohngebäude.

(Online- und Präsenz-Termine, Umfang 80 Unterrichtseinheiten)

ANERKENNUNG ALS REGELMÄSSIGE FORTBILDUNG

Die anrechenbaren Unterrichtseinheiten für die Verlängerung des Eintrags in der Energieeffizienz-Expertenliste betragen für Wohngebäude und für Nichtwohngebäude je 40 UE, für Energieaudit DIN 16247 80 UE. (beantragt)

HINTERGRUND

Die Weiterbildung vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um Energieaudits entsprechend den Anforderungen des BAFA (Bundesamt für Ausfuhrkontrolle) und der EN 16247-1 bis 5 professionell durchführen zu können.

Sie sind nach dem Seminar in der Lage, die Energiesituation eines Unternehmens systematisch zu analysieren und transparent darzustellen. Außerdem können Sie die resultierenden Ergebnisse sauber und verständlich in einem Energieauditbericht zusammenfassen, der die Anforderungen des EDL-G erfüllt und für den Kunden ein nachhaltiges Arbeitsdokument zur Umsetzung der Energieeffizienzpotenziale zur Kostensenkung und CO2 Einsparung darstellt.

Die Energieberatung für NWG, Anlagen und Systeme / Energieaudit nach DIN EN 16247 ist förderfähig im Rahmen des Förderprogramms "Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme". Voraussetzung ist die Eintragung des Energieberaters in der Energieeffizienz-Expertenliste.

Die Fortbildung entspricht den Anforderungen an die Zusatzqualifikation von Energieberatern im Rahmen des Förderprogramms. Die Themen orientieren sich am Fortbildungskatalogs des Regelhefts für die Kategorie Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme - Energieberatung DIN EN 16247 (Energieaudit).

Bitte beachten Sie, dass für eine Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste eine Grundqualifikation gemäß Regelheft erforderlich ist. (vgl. auch Regelgheft der EEE-Liste S. 43)

Für die Durchführung von Energieaudits gemäß EDL-G ist gemäß § 8b EDL-G auch eine entsprechende dreijährige Berufserfahrungb erforderlich (vgl. auch BAFA - Energieaudit EDL-G)

Personen, die bereits in der Energieeffizienz-Expertenliste für die "Bundesförderung für effiziente Gebäude - Nichtwohngebäude" gelistet sind, benötigen nur einen vereinfachten Fortbildungsnachweis von 16 Unterrichtseinheiten aus dem Bereich Energieaudit und Querschnittstechnologien. Dazu können Teile des Weiterbildungsprogramms separat belegt werden. Beachten Sie dazu unseren Lehrgang Energieaudit.

INHALT UND AUFBAU

Anforderungen u. Rechenverfahren für Nichtwohngebäude nach Gebäudeenergiegesetz

  • Anforderungen für Nichtwohngebäude nach Gebäudeenergiegesetz und Grundlagen der Bilanzierung gemäß DIN V 18599
  • Wärmeerzeugung und Warmwasserbereitung gemäß DIN V 18599 inkl. Einsatz erneuerbarer Energien
  • Klimatechnik und Lüftungsanlagen, Bilanzierung von RLT-Anlagen gemäß DIN V 18599
  • Beleuchtungstechnik, Bilanzierung Beleuchtungssysteme gemäß DIN V 18599
  • Fassadensysteme, sommerlicher Wärmeschutz
  • Regelungstechnik und Gebäudeautomation

 
Energieaudit nach EN 16247/ISO 50002

  • Grundlagen Energieaudit und weitere energierelevante Gesetzgebung
  • Vorbereitung des Energieaudits nach EN 16247/ISO 50002
  • Außeneinsatz
  • Energiedatenerfassung
  • Energiedatenanalyse
  • Abschlussbericht und –präsentation

Querschnittstechnologien

  • Grundlagen der Energietechnik und grundlegende Ansätze zur Steigerung der Energieeffizienz
  • Elektrische Antriebe und Pumpen
  • Drucklufttechnik
  • Wärmetechnik
  • Kältetechnik
  • Klima- und Lüftungstechnik
  • Beispielhafte Berechnungen der vorgestellten Potenziale

Beratung

  • Beratungsbericht
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Lebenszykluskosten, Finanzierungsmodelle, Fördermittel

TERMINE

Online-Veranstaltungen

01. Do 18.04.24 / 15:00 - 18:15 Uhr

02. Sa 20.04.24 / 09:00 - 12:15 Uhr

03. Fr 03.05.24 / 15:00 - 18:15 Uhr
04. Sa 04.05.24 / 09:00 - 12:15 Uhr

05. Di 07.05.24 / 15:00 - 18:15 Uhr

06. Di 14.05.24 / 15:00 - 18:15 Uhr
07. Mi 15.05.24 / 15:00 - 18:15 Uhr

08. Di 21.05.24 / 15:00 - 18:15 Uhr

09. Do 23.05.24 / 15:00 - 18:15 Uhr

10. Di 04.06.24 / 15:00 - 18:15 Uhr
11. Do 06.06.24 / 15:00 - 18:15 Uhr

12. Di 18.06.24 / 15:00 - 18:15 Uhr

13. Do 20.06.24 / 15:00 - 18:15 Uhr

       Di 11.06.24 / 15:00 - 18:15 Uhr (optionaler Alternativtermin)

Präsenzveranstaltungen

Do 27.06.24 / 10:00 - 17:30 Uhr
Fr 28.06.24 / 08:30 - 16:00 Uhr
Sa 29.06.24 / 08:30 - 13:30 Uhr (inkl. schriftliche Prüfung)

Ort: Universität Kassel

PRÜFUNG

Am Ende des Kurses findet eine 90-minütige Klausur statt, die mit Hausübungen vorbereitet wird.

KOSTEN

68 Unterrichtseinheiten Präsenz- und synchrone Online-Veranstaltung, begleitendes E-Learning als Selbststudium im Umfang von 24 UE,  Lehrunterlagen digital: 2000,00  Euro

Absolventen der Studienprogramme Energie Bauen Umwelt der Uni Kassel erhalten 20% Ermäßigung. (Bitte auf Anmeldung vermerken)

Teilnahmebedingungen

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können in den Einstellungen Optionen auswählen, die Sie einschränken möchten.
› Einstellungen √ OK